Braunschweiger Hooligans an Massenschlägerei am Ballermann beteiligt

Laut der Webseite mallorcainfos.com wurden in der Nacht zum 29. Juni 2011 „neun Skinheads“ von der Polizei verhaftet, nachdem sie in einer „ am eine Massenschlägerei angezettelt“ haben. Dabei wurden ein schwarzafrikanischer Angestellter und zahlreiche Gäste zum Teil schwer verletzt. Die „augenscheinlich rechtsradikal motivierten Skinheads“ sollen dabei „überfallartig im Bierkönig in der Schinkenstrasse an der Playa de Palma eingefallen sein, nachdem sie bereits einige Stunden zuvor in der Kultdisco randaliert hatten, und das Lokal deshalb völlig geräumt werden musste.“

Nach Informationen von recherche38 soll es sich bei den Festgenommenen u.a. um Mitglieder der Braunschweiger Hooligan-Truppe „“ gehandelt haben. Diese sind in der Vergangenheit bereits durch rassistischen Sprüche, faschistischen Parolen und Gewalttaten aufgefallen. So veröffentlichte das Antifaschistische Café Braunschweig ein Foto, das Mitglieder der Gruppe mit Hitlergruß zeigt.

Medienberichte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.