Stadt Wolfsburg verbietet Naziaufmarsch am 1. Juni

Die Stadt Wolfsburg hat den unter dem Motto “Tag der deutschen Zukunft” für den 1. Juni 2013 geplanten Naziaufmarsch verboten. Es ist davon auszugehen, dass die Neonazis dum den Organisator dagegen klagen werden. “Ob es am 1. Juni tatsächlich keine Neonazi-Demo gibt, werden wohl die Gerichte entscheiden müssen. Die Rechten könnten gegen das Verbot vor das Verwaltungsgericht ziehen – und gegebenenfalls in Berufung gehen. Sollten die Rechten aufmarschieren, wird es viele Gegen-Aktionen geben, unter anderem vom Bündnis ‘Schulterschluss’“, so die Wolfsburger Allgemeine Zeitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.