Home / Artikel / Wolfsburg: “Mahnwache” der NPD gegen Veranstaltung der LINKEN

Wolfsburg: “Mahnwache” der NPD gegen Veranstaltung der LINKEN

"Mahnwache der NPD am 29.7.2013 in Wolfsburg
“Mahnwache” der NPD am 29.7.2013 in Wolfsburg. Screenshot von facebook.com

Wolfsburg +++ Etwas mehr als 10 NPD-AnhängerInnen, unter ihnen auch der Vorsitzende des NPD-Unterbezirks Wolfsburg-Gifhorn, René Grahn, sowie die Hannoveranerin aus dem NPD-Landesvorstand, führten eine “Mahnwache” gegen eine Veranstaltung der Partei DIE LINKE im Linken Zentrum in der Laagbergstraße durch. Unter den Beteiligten waren auch Neonazis aus Braunschweig. Als Reaktion auf die “Mahnwache” der NPD verlegte die LINKE ihre Veranstaltung nach draußen und hielt vor ihrem Zentrum eine Kundgebung mit ca. 40 Teilnehmenden ab. Gezielt fotografierten Neonazis, die sich im Umfeld aufhielten, TeilnehmerInnen der Kundgebung der LINKEN.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.