WAZ: “NPD-Infostand in der Fuzo: 75-Jähriger zeigte Hitlergruß”

Screenshot WAZ vom 22.9.2013
WAZ vom 22.9.2013

Wolfsburg +++Der Bundestagswahlkampf fu?hrte am Samstagvormittag zu einen Großeinsatz der Bereitschaftspolizei in der Wolfsburger Fuzo. Dort hatte sich die rechtsextreme NPD mit einem Info-Stand positioniert. Schlimm: Ein Wolfsburger (75) zeigte den Hitlergruß. Es gab zudem zwei Anzeigen wegen Körperverletzung. Die NPD baute ihren Stand gegen 10.45 Uhr unter dem Glasdach am Hugo-Bork-Platz auf. Es dauerte nicht lang, da ging ein 75-jähriger Wolfsburger auf den Stand zu, knallte die Hacken zusammen und erhob den rechten Arm zum verbotenen Hitlergruß. Die Polizei nahm die Personalien des Mannes auf.” +++ Zum Artikel bei der WAZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.